Ausschnitte der vergangenen Jahre unseres Vereinslebens


2019


Helferfest Supermoto Gontenschwil

 

Am 19.1.2019 fand in der Turnhalle Gontenschwil das Helferessen vom Supermoto 2018 statt. Der GS-Club Präsident begrüsste die rund 140 anwesenden Helferinnen und Helfer. Er stellte auch die Kochgruppe „Röschti-Schüfeler“ vor, welche sich für die kulinarischen Höhepunkte verantwortlich zeigte. Alle waren überwältigt vom grossen Aufmarsch der Helfer.

 

Jeder und jede wusste nun, dass er die Prioritäten richtig gesetzt hatte, das Mahl war hervorragend.  Ein grosses Lob an die Küchenmannschaft. Wir waren alle gespannt was noch folgen sollte.

 

Nach den Apero folgte die Rede von OK-Präsident Ruedi Märki. Auch er begrüsste nochmals die Anwesenden und bedankte sich recht herzlich für die Mithilfe aller.

 

Hier sind die wichtigsten Worte aufgeführt im Originalton:

 

·        Speziell freut es mich, dass alle vom OK ebenfalls anwesend sind, was zeigt, dass trotz einiger Meinungsverschiedenheiten mit mir im Vorfeld, während und auch nach dem Rennwochenende niemand nachtragend ist. Nochmals herzlichen Dank an alle für die gute Zusammenarbeit und ihren unermüdlichen Einsatz.

 

·        Wenn ich so in die Runde schaue ist die eine Hälfte der  Anwesenden  sicher Clubmitglieder. Dass diese wiederum die andere Hälfte motivieren konnte zum Mithelfen zeugt von grosser Kollegialität untereinander und persönlichen Freundschaften. Genau diese sind unglaublich wichtig, um einen solchen Grossanlass durchzuführen.

 

·        Das Rennwochenende war in jeder Hinsicht ein absoluter Erfolg. Super Wetter, super Piste, super Helfer, super Zuschauer, super Verpflegung und eine wohl noch nie dagewesene Siegerehrung.  Also rundum ein top organisierter Anlass. Auch die Aufräumarbeiten wurden tadellos erledigt. Die positiven Rückmeldungen in Mails, Presse und persönlichen Gratulationen waren überwältigend.

 

·        Wir hätten uns deshalb nun stundenlang auf die Schultern klopfen können und uns gegenseitig in den Himmel heben was wir für „geili Sieche“ waren. 

 

Genau hier heisst es innehalten und dankbar und bescheiden anzuerkennen, dass es trotz guter Organisation wesentliche andere Faktoren benötigte um Erfolg zu haben.

 

·        Ich bin mir heute bewusst, hätte das Wetter nicht mitgespielt, hätte das Ganze in einem Fiasko geendet, und Mäge mit seinem Team wären wohl als erste durchgedreht.

 

·        Wären die Sponsoren nicht so grosszügig  gewesen und hätten wir nicht Mäzene  gehabt  wie einen Hans Lang welcher uns unentgeltlich einen unglaublichen Offroad ermöglicht hat - wo wäre dann der finanzielle Erfolg geblieben?

 

·        Ohne das äusserst grosszügige Entgegenkommen der Firmenbesitzer  in der Industrie, welche uns sehr grosszügig unterstützt haben und unseren Anlass vor ihren geschäftlichen Erfolg gestellt haben, hätte das Projekt keine Chance gehabt.

 

·        Und auch das zur Verfügungstellen des Kulturlandes für Parkplätze durch die Landwirte darf nicht einfach als normal erachtet werden, sondern zeugt von grossem Wohlwollen gegenüber der Veranstaltung. An dieser Stelle bedanke ich mich nochmals recht herzlich bei euch allen und bei allen Nichtanwesenden.

 

·        Genau die vorgängig erwähnten Punkte sind ausschlaggebend für eine weitere Durchführung. In einer lancierten Umfrage an alle Beteiligten in der Industrie gab es trotz mehrheitlicher Zustimmung auch kritische Punkte, die vor einer erneuten Durchführung geklärt werden müssen. Sollte es aber im 2020 wiederum stattfinden, muss dieser Entscheid bald gefällt werden. Wir werden an der GV sicher darüber diskutieren.

 

·        Nun wünsche ich euch allen einen ganz tollen Abend, mit kulinarischen Höhepunkten, guten Gesprächen und viel Spass.

 

Diese Wünsche wurden voll und ganz erfüllt. Nach dem feinen Essen folgte ein ebenso hervorragendes Dessert.  Die Musik wurde immer ein bisschen lauter und bald tummelten sich verschiedene Paare auf der Tanzbühne. Es war ein sehr gelungenes Helferfest und alle kamen auf ihre Rechnung. Herzlichen Dank an die Organisatoren und Helfer!


2018


Jahresbericht 2018

 

26. Januar 2018: GV 2018

 

Den Abschluss des Vereinsjahrs 2017 und gleichzeitig den ersten Anlass im Kalenderjahr 2018 bildete die GV am 24. Januar 2018. Nach den guten Erfahrungen aus dem Vorjahr führten wir unsere GV erneut an einem Freitag und erneut im Gasthof Bären, Zetzwil, durch. Hier wurden wir vom Bären-Team toll verwöhnt. Die GV ging, nachdem die Mägen nicht mehr knurrten, zügig über die Bühne.

Sie wurde abgeschlossen mit Dessert, Kaffee mit oder ohne Beilagen und teilweise intensiven Benzin- und anderen Gesprächen.

 

 24. März 2018: Kartevent in Roggwil

 

Nach der eher bescheidenen Teilnehmerzahl im Vorjahr fanden sich diesmal etwas mehr Fahrerinnen und Fahrer in Roggwil ein, nämlich deren 13 plus einige Supporter. Aber: Es besteht immer noch Steigerungsbedarf, wir hatten ja auch schon ein ganzes Fahrerfeld mit 20-22 Fahrerinnen und Fahrern gestellt…Vielleicht schaffen wir es im Jahr 2019?

 

25. Mai 2018: «Kombiabend» im Gasthof Sternen, Schmiedrued (Kegelevent und Info/Einschreiben fürs Supermoto)

Hier ist Seppu’s Bericht: Am Freitag, den 25. Mai 2018, trafen wir uns einmal mehr zu unserem legendären GS CLUB-

 

Kegeln bei Pino im Ruedertal. Der rekordverdächtige Aufmarsch von Mitgliedern war auch, weil uns Ruedi Märki über den aktuellen Stand des Supermoto in Gontenschwil informierte. Whisky war auch gleich mit seiner Helferliste vor Ort, damit sich möglichst viele bereits für den Event im September einschreiben konnten. Während die einen noch Pino’s Köstlichkeiten genossen, wurde bereits intensiv auf den beiden Kegelbahnen geübt und eingeschossen. Doch dann galt es ernst, und der Wettbewerb wurde gestartet.

 

Rangliste: 1. Egli, 2. Jost M. (Gast?), 3. Gautschi Aendu, 4. Weber Marco, 5. Thomas (Gast), 6. Märki Ruedi, 7. Mike,

8. Liebu, 9. Sämi, 10. Stefan G., 11. Seppu, 12. William.

 

13. Juli 2018: Clubhöck im Gasthof Löwen, Gontenschwil

 

Ziel dieses erstmaligen Clubhöcks war: Zusammensitzen, Benzin- und andere Gespräche, Einschreiben fürs Supermoto. Zudem erhielten die Anwesenden Infos über den Stand der Vorbereitungen für das Supermoto vom 15./16. September. Verteilt wurde auch Werbematerial: Plakate in 2 Grössen, Flysr, Kleber.

 

15./16. September 2018: Supermoto in Gontenschwil

 

An diesem schönen Herbstwochenende führte unser Club erstmals ein Supermotorennen in der Industrie Gontenschwil durch. Nach äusserst intensiver und aufwendiger Vorarbeit durch ein motiviertes OK wurde der Anlass zu einem durchschlagenden Erfolg, entsprechend in den Medien und von Verbandsseite her gewürdigt.

 

20. Oktober 2018: Ausflug zur Bresteneggalp

 

Hier ist Whisky’s Bericht: Am 19. Oktober entschieden sich Vic und Whisky einen der letzten schönen Herbsttage zu nutzen und einen Ausflug zur Bresteneggalp zu organisieren. Am Samstag, 20. Oktober, startete dann eine aufgestellte Truppe bestehend aus Zürni, William, Kohler Küsu, Kausch, Egli, Märki, Bertschi Hanswilli, Vic unf Whisky mit verschiedensten Motorrädern, vom Racer zu Oldtimer bis zum Zweitakter war alles dabei. Vic führte die ganze Truppe an, durch viele Kurven und eine wunderschöne Gegend führte die Reise zur Bresteneggalp, diesmal ohne Zwischenfälle, alle kamen gut über die Runden.

Die Ankunft der neunköpfigen Gruppe wurde dem Wirt vor der Abfahrt mitgeteilt, so war schon ein schöner Platz an der Sonne für uns parat. Die individuell bestellten Speisen kamen schnell auf den Tisch und schmeckten sehr gut. Eine gesellige gutgelaunte Gruppe führte gute Benzingespräche und wärmte alte Geschichten auf.

Als die Sonne hinter dem Horizont verschwunden war, sind alle auch wieder gesund zuhause angekommen.

Eine schöne Ausfahrt war’s, so unser Präsi.

 

2. Dezember 2018: Chlaushöck auf dem Rigiblickhof

 

Der Chlaushöck auf dem Rigiblickhof war erneut ein voller Erfolg. Es kamen viele, sicher gegen 50 Personen, alle waren zufrieden, es wurden jene Menge Benzingespräche geführt, von früher erzählt…auch abgemacht für das kommende Töffjahr. Ja, die Zeit verging wie im Fluge! Die Kinder hatten auch ihren Spass. Erneut wurde – in Anbetracht des relativ milden Wetters, aber geschützt vor allfälligen Regenschauern - beim Stalleingang, ein Grill aufgebaut, wo jedermann/jedefrau selber bräteln konnte; vielen Dank an Vic und Yvonne für deren Einsatz.

 

Rangliste Cart-Rennen 24.03.2018 Race-Inn Roggwil    

Kart Nr. Fahrer Startplatz Runden Differenz
         
19 Sämi 1 15  
18 Beat 2 15 7.470
46 Thomas 4 15 7.981
16 Vic 6 15 10.264
44 Stefan 5 15 13.777
38 Joshua 3 15 16.144
42 Pascal 11 15 18.240
4 Patrick 9 15 18.546
23 Toni 8 15 22.978
22 Tamara 7 15 23.280
26 Silvan 12 15 38.779
15 Ueli 10 15 40.405
35 Suter 13 14 1L

 


2017

 

17.Februar 2017  

 

      GV 2017      

 

Den Abschluss des Vereinsjahrs 2016 und gleichzeitig den ersten Anlass im Kalenderjahr 2017 bildete die Gv am 17.Februar 2017 , erstmals an einem Freitag und erstmals im Gasthof Bären Zetzwil abgehalten . Hier wurden wir vom Bären-Team toll verwöhnt . Die GV ging , nachdem die Mägen nicht mehr knurrten , zügig über die Bühne.

Sie wurde abgeschlossen mit Dessert , Kaffee mit oder ohne Beilagen und teilweise intensiven Benzin - und anderen Gesprächen

 

 

 

25.März 2017

 

Kartevent in Roggwil

 

Diesmal eine eher etwas bescheidene Beteiligung mit bloss 10 Fahrern ( plus Zuschauer )

 

Pünktlich versammelten sich die Gs - Clübler und Anhänger im Race Inn in Roggwil . Nachdem sich alle im Restaurant eingefunden haben , konnte Organisator Füchsu 10 Fahrer/innen anmelden . Dazu kamen 6 Zuschauer und Supporter . Es wurde eifrig gekämpft um den Sieg.... leider kann nur einer der Erste sein ! Am Schluss des Rennens konnten wir Mäge als Ersten vom GS-Club durchs Ziel fahren sehen , gefolgt von Füchsu und Jarno . Auf den Positionen 1 und 3 hatten sich allerdings mit Tim und Phil 2 Nichtmitglieder plaziert . In folgender Reihenfolge fuhren die weiteren Rennfahrer / innen durchs Ziel : Thomas , Sämi , Vic , Toni und Max

 

 

30. Juni , 1. und 2. Juli 2017

 

Jugendfest Reinach

 

So wie es sich bereits - zig mal bewährt hatte , bauten wir auch dieses Mal unsere legendäre Partyyhöhle hinter dem Saalbau Reinach auf . Mittwoch und Donnerstag , 28. und 29. Juni fanden sich denn auch zahlreiche Klubmitglieder ein , so dass der Aufbau problemlos und planmässig vonstatten ging .

Von Freitag bis Sonntag war dann Party angesagt , und bei uns ging die Post ab ! Im Gegensatz zu Früheren Jahren hatten unsere Klubmitglieder in hervorragender Art und Weise mitgeholfen , das Fest zu einem Erfolg werden zu lassen .

 

 

 

4. August 2017

 

Abendausfahrt zur Bresteneggalp

Nachdem das dehr warme Wetter etwas nachzugeben schien , haben sich Vic und Whisky entschlossen , diese Abendtour zu organisieren . Um 18 Uhr versammelten sich 10 GS-Clübler beim Saalbau in Reinach . Nach einer kurzen Umfrage , was wir dann dort essen möchten , hat Whisky die Anzahl Gäste und was gegessen wird dem Wirt gemeldet . Wir teilten uns auf 4 Fahrer machten eine Zusatzschlaufe über den Menzberg , etwas zügiger.... die Anderen 6 Fahrer bildet die etwas gemütlichere Gruppe . Nach dem Passieren des Dorfes St.Erhard fuhr ein mit Stroh beladener Traktor in die Strasse , dieser brauchte mehr Platz als ihm eigentlich zustand . Whisky als Herdenführer bremste ab , der ihm folgende Mäxu hatte da etwas zu stark gebremst und rutschte mit seinem Vorderrad über den Strassenrand hinaus und rutschte dann << z`Büchlige >> in eine Kuhweide . Mäxu stöhnte über seine Schmerzen , ... da haben wir endlich bemerkt , dass der Elektrozaun noch voll gespiesen wurde , der Draht lag noch auf Mäxu`s Allerwertestem..... daher seine Zuckungen ! Nachdem der lädierte Töff bei einem Bauern untergestellt werden konnte , durfte Mäxu als Sozius bei Whisky mitfahren . Auf der Alp angekommen hatten wir alle eine sehr gesellige Zeit , mit üppig gefüllten Fleisch- und Käseplatten . Die neuen Wirtleute haben sich grosse Mühe gegeben , es konnte sich keiner beklagen , alles stimmte . Die Heimfahrt wurde um ca 23:00 beendet , nachdem auch Mäxu`s Perle in die Garage geschoben worden war . Mit dem Gras , welches noch am Chopper hing , kann Mäxu seine Kaninchen bestimmt eine Woche lang füttern . Ein sehr schöner Abend , danke an alle , die mitmachten . 

 

11 . November 2017

 

Pizzaessen und Kegelabend im Sternen Schmiedrued

Wir trafen uns am 11. November in Pino`s Kegelkeller im Ruedertal . Erstmals fiel der Abend auf einen Samstag , da die Freitage alle durch Firmenweihnachtsanlässe besetzt waren . Trotzdem erschienen an die 20 Personen , darunter aber auch viele Jugendliche und Kinder . Wäre nicht am selben Abend noch Turnerabend in Zetzwil gewesen , hätten wahrscheinlich noch mehr teilgenommen . Jeder Konkurrent hatte genügend Trainingsmöglichkeiten , während die anderen bereits Pino`s Kochkünste genossen . Dann wurde gewertet , je 10 Kugeln pro linke und rechte Bahn . Der Organisator selber musste frühzeitig den Wettkampf aufgeben , er hatte noch Nachwehen am Schlüsselbein , welches ja im Sommer - auch im Ruedertal - unglücklich brach .

 

 

3. November 2017

 

Chlaushöck auf dem Rigiblickhof

 

Der Chlaushöck auf dem Rigiblickhof war ein voller Erfolg . Es kamen viele , alle waren zufrieden , es wurden jede Menge Benzingespräche geführt , von früher erzählt .... auch abgemacht für das kommende Töffjahr . Ja die Zeit verging wie im Fluge ! Die Kinder hatten auch ihren Spass . Erneut wurde - in Anbetracht des relativ milden Wetters ein Grill aufgebaut , wo Jedermann/Jedefrau selber bräteln konnte . Die Kinder freuten sich , nicht vor dem Samichlaus zittern zu müssen . Das von Whisky eingekaufte Mineralwasser wurde weitgehend ausgetrunken , beim Bier wurden nur wenige 3,3-dl Flaschen konsumiert , die alkoholfreien wurden nicht mal angerührt ..... Dagegen wurden etliche Flaschen Wein konsumiert .

 


2016

 

 

 

27. Mai 2016: Kegeln im Sternen, Schmiedrued

 

4. Dezember 2016: Chlaushöck auf dem Rigiblickhof

 


2015

 

 

 

17. Juli 2015: Abendausfahrt zur Bresteneggalp

 

3. Oktober 2015: Motocrosstraining auf dem Rigiblickhof

 

7. November 2015: Rocknight im Saalbau

 


2014

 

 

 

 

14. Juni 2014: Lädi und Daniela’s Hochzeit

 

Gegen zwei Dutzend Clubmitglieder fanden sich zu Lädi und Daniela’s Ehrentag ein und standen dem glücklichen Paar Spalier.

 

27.-29. Juni 2014: Jugendfest Reinach

 


2013

 

 

 

2./3. März 2013: Skiweekend in Andermatt

 

28. September 2013: GS CLUB Rocknight

 


Zur Abwechslung ein ganzes Jahresprogramm

                                                                                 2012

 

 

14.01.2012                                        GV 2012                    hat stattgefunden

 

25./26.02.2012                         Skiweekend                    hat stattgefunden

 

24.03.2012                                  Kartfahren                    hat stattgefunden

 

13.04.2012                                       Bowling                    hat stattgefunden

 

15. und 21./22.04.2012   Motocross Wohlen                   hat stattgefunden

 

02.06.2012                  Nachmittagsausfahrt                   hat stattgefunden

 

30.06./01.07.2012                   Weekendtour                   hat stattgefunden

 

15.07.2012                              Hardcore Ride         hat nicht stattgefunden

 

18.07.2012                             Abendausfahrt                   hat stattgefunden

 

21./22.07.2012                 Besuch Bikerparty         hat nicht stattgefunden

 

18.08.2012                         Motocross Walde                  hat stattgefunden

 

19.08.2012               Besuch Supermoto-WM        hat nicht stattgefunden

 

29.08.-02.09.2012                     3-Tages-Tour                  hat stattgefunden

 

09.09.2012                 Clubtrial/Familientag                  hat stattgefunden

 

30.09.2012                         Trial des Nations                  hat stattgefunden

 

09.11.2012                                    Pizzaessen                  hat stattgefunden

 

02.12.2012                                   Chlaushöck                  hat stattgefunden

 

25.12.2012                         Besuch Alpamare                  hat stattgefunden

 


2011

 

 

 

5. März 2011: Skitag in Engelberg

 

3. und 9./10. April 2011: Motocross Wohlen

 

Wir halfen wieder tatkräftig beim Aufbau mit, belohnt durch etliche Runden auf dem Crosskurs am lizenzfreien Rennen vom 3. April. Wichtiger aber war der angekündigte Versuch der Organisatoren, sich im Guinness Buch der Rekorde zu verewigen, mit der grössten Anzahl gleichzeitig fahrender Teilnehmer auf dem Parcours.

 

Mit 376 Teilnehmern wurde ein neuer Weltrekord erzielt!!

 

4./5. Juni 2011: 2-Tages-Fahrt nach Obersaxen und Besuch des Hillclimbings

 


2010

 

 

 

Jugendfest 25.-27.06.2010 Text im Wynentaler Blatt vom 22. Juni 2010:

 

 

 

Die Mutter aller Festhütten, die GS Club-Stube, wartet zugleich mit der missverständlichsten aller Namens-gebungen auf. Was das Wort „Stube“ mit der Festhöhle des Moto-Cross- und Böse-Buben-Clubs zu tun hat, bleibt wohl für immer das Geheimnis der Wortschöpfer. „Zurück zu den Wurzeln“, frei nach diesem Motto erlebt unser Hamburger eine Renaissance und ist nebst Köstlichkeiten vom Grill wieder im Angebot. Ein DJ sorgt für bekannten GS Dampfhammer-Sound und promotet unsere motorisierte Attraktion. Da am Festwochen-ende nebst der Fussball-WM auch noch Formel 1 gefahren wird, bietet sich den Besuchern auch Sport-Action von A-Z

 


2009

 

 

 

Am Samstag 14.03.09 alljährlicher Go-Kart Ausflug nach Roggwil.

 

Am 24.05.09 starteten unsere GS-Club – Enduristen Seppi & Lädi am Internationalen Endurolauf in Bure (JU).

 

Am 6. Dezember fand unser Chlaushock statt.

 


2007

 

Organisation und Durchführung des 3. Bergrennens Zetzwil


2005

 

Go Kartabend in Roggwil " Race Inn"

11. März Bowling im Rest. Post Oberkulm

GS Fest 2005
In diesem Jahr organisiete der GS Club wieder einmal ein " Fest à la GS"

Wie jedes Jahr begab sich der Club im August auf die 3 Tages- Fahrt


2004

 

Cross Zetzwil 2004
Das Wetter war " fast " immer perfekt.
Die Stimmung aber immer gut.


2003

 

Wieder Mithilfe und Teilnahme am Motocross in Zetwil mit Wetter zum " begeistern "

Endurokurs bei Albert in Haute Ardeche im Massiv Central in Frankreich.
Ein 2. kleines Problem unseres Clubs. Wir sind das erste mal ohne Präsident und somit wird unser Vice zum Interims Präsi erklärt.


2002

 

Mithilfe und Teilnahme am Motocross in Zetwil mit Wetter zum " vergessen "


2001

 

Organisation und Durchführung des 2. Bergrennens Zetzwil - Leutwil mit späterem grausamen Helferfest.
Mithilfe beim Supermotard in Safenwil.


2000

 

Erste Abklärungen zur Durchführung des 2. Bergrennens Zetzwil - Leutwil.


1999

 

28. August 1999 Ausflug in den grossen Kanton nach D-Lahr zur
Deutschen Meisterschaft der Strassenrennen.
Organisation und Durchführung des Millenium-Motocross und Kindercross im Reinacher Moos (AG)


1997

 

Organisation und Durchführung des 1. Bergrennes Zetzwil - Leutwil


1996

 

1. Teilnahme am Jugendfest in Reinach mit einer grausamen Festbeiz
aus Baugerüsten und alten LKW-Planen


1995

 

1. Mithilfe beim Streckenbau und Crosswochenende in Wohlen was ja eigentlich in Hilfikon stattfindet.


1994

 

1. Supermotard-Teilnahme unseres Clubmitgliedes Beat "Sexi" Gautschi und Ernst Beck in Frankreich und Deutschland.


1992

 

Rasenrennen Walde! Damals gewann unser heutiger Interims Präsident
Claudio Mammoliti bei den 125ern.
In der Klasse über 125 ccm gewann unser Clubmitglied Markus Burgherr.


1991

 

Rasenrenen in Uitikon ZH mit begeisterten Fahrern!!

 

 

1. GS-Club-Fest und 10-jähriges Clubbestehen in Reinach AG. Grausam!!


1988

 

7. GV mit Bekanntgabe des ersten kleinen Problems. Kein Geld in der
Clubkasse. Wurde damals sogar in der Presse abgedruckt.


1986

 

1. BMX - Geschicklichkeitsfahren
Enduroteilnahme einiger Clubmitglieder in Schweinfurt, Deutschland.


1985

 

Zählte der Club bereits 39 Atkiv-Mitglieder.


1984

 

1. Rasenrennen in Zetzwil. Sieger wurde der Fremdling und nicht Club-mitglied Samuel Gysi. Ja richtig, der heutige amtierende Schweizermeister und EM Meister im SM Quad.


1983

 

1. Clubtrial in der Kiesgrube Resi bei Walde.
Moritz hatte dazumal schon den Drang alles zu zerstören und so musste selbstverständlich bereits eine Fusraste wieder angeschweisst werden.
Er bewies dazumal schon seine Klasse und gewann das 1. Trial.


1982

 

19. März 1982 findet die 1. Generalversammlung im Restaurant Rosengarten in Reinach statt.

 

Der 1. Vorstand

Präsident: Peter (Moritz). Eichenberger
Kassier: Tönu Geisseler
Aktuar: Mäge Wernli
1. Beisitzer: Alfred Habermacher
2. Beisitzer: Peter Huber


1981

 

1. Zusammenhock betr. Clubgründung

25. September 1981 im Rest. Rosengarten in 5734 Reinach AG.
Anwesend: Anton Geisseler, Mäge Wernli, Max Gloor, Claude Gautschi
Clubgründung:
2. Oktober 1981 im Rest. Rosengarten in 5734 Reinach AG